Vorstellungsrunde

Hallo und herzlich Willkommen auf unserem Blog für RIO +20!

Mein Name ist Julia Rainer, ich bin 19 Jahre und komme aus Wien.                                           Ich habe 2010 am BG 18 Klostergasse maturiert und studiere jetzt Jus und Internationale Entwicklung im 4. Semester. Derzeit bin ich zudem ehrenamtlich als Praktikantin in der Rechtsberatung der NGO „Asyl in Not“ tätig. Beruflich würde ich gerne einmal im Bereich internationales Recht und Menschenrechte arbeiten.
Zu meinen Hobbys zählen singen, schreiben, „scouting“, Freunde treffen und seit neuestem auch die Teilnahme am Debattierklub Wien. Wenn ich mit drei Worten beschreiben müsste wie ich bin, würde ich sagen: kreativ, lebenslustig, weltoffen.

So viel zu meiner Person! Natürlich sagt dieser Absatz jetzt nicht viel darüber aus WER ich bin, aber ich hoffe euch einen guten Eindruck vermittelt zu haben und denke ihr werdet mich im Laufe dieses Blogs noch besser kennen lernen 🙂

Aber nun zur eigentlichen Frage: Weshalb schreibe ich das alles hier?

Raphael und ich waren im April Teilnehmer des Jugendforums Rio+20 der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP.
Was wir damals noch nicht ahnen konnten war, dass wir nach einem lehrreichen, spannenden und anstrengenden Wochenende ausgelost werden würden als Teil der österreichischen Delegation mit zur UNO Nachhaltigkeitskonferenz nach Rio de Janeiro zu fliegen!

Ich liebe reisen, finde Umweltthemen wahnsinnig wichtig und sehe es als einzigartige Chance bei solch einer Konferenz teilnehmen zu können. Man kann also sagen, dass hiermit wirklich ein Traum wahr wurde..

Seitdem steht mein Leben ziemlich Kopf: Auch die ganzen Aufgaben im Vorfeld sind nämlich ziemlich aufregend. Letztens hatten wir z.B. unser erstes Radiointerview, das dann im Juni ausgestrahlt wird. Außerdem drängt die Zeit und wir haben noch viel zu erledigen bevor es los geht. Natürlich wollen wir die Jugendlichen auch gut vor Ort vertreten und wissen, dass diese Möglichkeit auch eine große Verantwortung bedeutet. Denn viele Teilnehmer des Jugendforums unterstützen uns weiterhin sehr bei den Vorbereitungen für die Konferenz.

Dieser Blog ist deshalb für alle zu Hause gebliebenen Interessierten und soll euch ein Stück auf unsere Reise mitnehmen. Wir werden euch von jetzt an mit Posts, Fotos und Videos über alle Entwicklungen am Laufenden halten und freuen uns wenn ihr reinschaut.

Alles Liebe und bis bald,                                                                                                                     Julia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s